Manchmal hat man für ein Foto-Shooting einen genauen Plan und alles möge wie am Schnürchen laufen...

Das kommt bei meinen eigenen Bildern, den Aufnahmen die nicht im Auftrage entstehen, immer seltener vor.

Die ganze Sache entwickelt sich einfach und dann sollte man ihr auch folgen...

Ich habe S/W-Aufnahmen geplant und plötzlich habe ich ein Motiv im Lichtschacht und im Kopf, welches ich so nur mit der Lightbrush-Technik realisieren kann.

Umgekehrt greife ich in den Pausen oft zur AE 1 mit S/W-Film und halte den Augenblick fest. Oft sind diese Bilder für mich wie ein Tagebuch, weil sie den Moment der Entstehung meiner Bilder wiedergeben.

Auf einer meiner Ausstellungen wird man diese Bilder vergebens suchen. Dafür ist meine Vergrößerungstechnik in S/W-Bereich noch nicht perfekt genug. Fürs Internet aber reichen die Scans der Negative oder Dias. Und weil ich die Bilder mag sind auf dieser Seite ab und zu welche zu sehen...